116 – Lady S. – Die treibende Kraft



5784-114
The Big Dish
Lady S. – Die treibende Kraft

Hogan erhält den Auftrag ein Radargerät des Feindes zu zerstören. Außerdem soll die Erfinderin, eine Britin, des Verrats überführt werden. Das Gerät wird zu Testversuchen ins Stalag 13 gebracht. Die Helden manipulieren das Gerät und warten ab.

Hogan erhält aus London einen brisanten Auftrag: Der “Held” soll eine neue Erfindung zerstören. Dabei handelt es sich um ein mobiles Radargerät. Außerdem soll er nach Möglichkeit dessen Erfinderin aufstöbern. Die schöne Lady Stanford ist Britin. Man hat den dringenden Verdacht, daß sie eine Verräterin ist und mit den Deutschen zusammenarbeitet. Hogan schafft es tatsächlich, mit Lady Stanford in Kontakt zu kommen. Doch er wird prompt von ihr an die Gestapo verraten.

Ein Kommentar zu “116 – Lady S. – Die treibende Kraft”

  • ich habe die serie vor einiger zeit gefunden aber die menshen,die hier agieren haben perdönlich viel böses in ihrem leben erfahren für mih ist es nicht nur unterhaltung es ist auch achtung vor diesen menschen klink grosser violinvirtuose leon askin super schauspieler bin auf der suche, ob le beua noch lebt oder andere darsteller ich sehe mir einige dvd s jeden tag an.ich bin aucch schon 71 jahre alt alles gute für sie aus rostock

Möchtest du einen Kommentar zu 116 – Lady S. – Die treibende Kraft hinterlassen?
Schreibe ihn einfach unten rein...

Name (notwendig)
Email (notwendig)
Nachricht